FILMSTOCK DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

1. Datenverantwortlicher und Stellvertreter

Über seine Webseite (die "Webseite") und seine Desktop- sowie mobilen Anwendungen (die "Anwendung") implementiert Filmstock die Verarbeitung der unten aufgeführten personenbezogenen Daten. Michael Pohl (pohl.m@wondershare.de) ist der designierte Stellvertreter von Filmstock in der EU gemäß der Verordnung Nr. 2016/679 über den Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ("DSGVO").

Bitte lesen Sie sorgfältig die folgenden Datenschutzbestimmungen, die Ihnen als Nutzer der Website und/oder Anwendung (der "Benutzer" oder "Sie"), mit den relevanten Informationen über die verschiedenen Verarbeitung von persönlichen Daten von Filmstock umgesetzt, in Übereinstimmung mit DSGVO.

2. Datenverarbeitung durch Filmstock

2.1 Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit Ihrem Besuch unserer Website sowie dem Kauf und der Nutzung unserer Produkte

Wenn der Nutzer unsere Website besucht, oder ein Filmstock-Produkt über die Website oder die Anwendung erwirbt oder unsere Produkte verwendet, implementiert Filmstock eine Verarbeitung personenbezogener Daten wie folgt:

2.1.1 Erfasste personenbezogene Daten

In Bezug auf diese Verarbeitung, sammelt Filmstock die folgenden persönlichen Daten über Datenerhebungsformulare im Bestellprozess, oder in anderen Prozessen.

- Name;
- Geschlecht;
- Alter;
- Email-Adresse;
- Anschrift;
- Land;
- Postleitzahl;
- Telefonnummer;
- Firma und Branche in der Sie arbeiten;
- Bestellinformationen wie das Produkt, das Sie kaufen, das Bestelldatum und die Stückzahl der bestellten Produkte;
- Zahlungsinformationen wie Kreditkarteninformationen (Anbieter, Nummer, Ablaufdatum, CVV Sicherheitscode), Debitkarten-Informationen, oder andere Zahlungs- bzw. Rechnungsinformationen.
- Informationen, die wir durch Ihren Besuch auf unseren Webseiten erhalten. Wir sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Webseiten besuchen (einschließlich der Webseite, die Sie zu einer Filmstock-Webseite geführt hat, die Suchbegriffe, die in eine Suchmaschine eingegeben wurden und die Sie zu einer Filmstock-Website geführt haben);
- Informationen, die wir von Ihrer Verwendung unserer Produkte erhalten. Wir erfassen Informationen über die von Ihnen verwendeten Produkte und deren Verwendung sowie Ihre lokalen Geräteinformationen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Ihre Geräteinformationen, Ihr Betriebssystem, Ihren Benutzernamen, Ihre Filmstock-ID, Ihren Standort und IP-Adresse, Betriebsprotokollinformationen, Absturzberichte und die Informationen und das Format der Dateien, mit denen Sie arbeiten (mit Ihrer zusätzlichen Zustimmung);
- Ihre Produkt-Seriennummer;
- Ihre Kommunikation mit unserem Kundenservice.

2.1.2 Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Filmstock nutzt Ihre gesammelten personenbezogenen Daten für folgende Zwe>2.1.3 Empfänger der personenbezogenen Daten

Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch an Unternehmen weitergeben, die uns bei der Abwicklung unserer Geschäfte unterstützen, indem sie in unserem Auftrag personenbezogene Daten für die oben genannten Zwecke verarbeiten. Zu diesen Unternehmen gehören Anbieter von Zahlungsverarbeitungsdiensten, Server-Anbieter, Datenanalyse-Anbieter, Betrugsüberwachungs- und Verhinderungs-Anbietern, E-Mail-Zustelldienst-Anbieter, sozialen Medien und andere Marketingplattformen und Anbieter.
Darüber hinaus kann Filmstock in folgenden Fällen die personenbezogenen Daten von Nutzern offenlegen:
- Für den Fall, dass Filmstock verpflichtet ist, personenbezogenen Daten offenzulegen oder weiterzugeben, um gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen oder um die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit des Unternehmens, siner Kunden oder anderer Personen zu schützen;
- Filmstock kann Rechtsnachfolgern oder Ersatzbetreibern aller oder eines Teils der jeweiligen Geschäfte des Unternehmens Nutzerdaten offenlegen.

2.1.4 2.1.4 Übertragung personenbezogener Daten

Die gesammelten personenbezogenen Daten können von Filmstock an Empfänger übermittelt werden, die sich außerhalb der Europäischen Union befinden. Solche Bestimmungsorte haben möglicherweise keine Gesetze, die die personenbezogenen Daten des Nutzers im selben Umfang schützen wie in der Europäischen Union.

Filmstock stellt sicher, dass die persönlichen Daten des Nutzers, die von Filmstock oder seinen außerhalb der Europäischen Union tätigen Lieferanten und Partnern verarbeitet werden, sicher behandelt werden und gegen unbefugten Zugriff, Verlust oder Zerstörung, rechtswidrige Verarbeitung und jegliche Verarbeitung geschützt sind, die den hier genannten Zwecken der Datenschutz-Bestimmungen widersprechen.

Nachfolgend finden Sie die relevanten Informationen zur Übertragung der Daten:

- Filmstock kann die gesammelten Informationen an Zahlungsdienstleister weiterleiten, um den Zahlungsvorgang abzuschließen;
- Filmstock kann die gesammelten Informationen an Zahlungsdienstleister weiterleiten, um den Zahlungsvorgang abzuschließen; - Filmstock kann die gesammelten Informationen an Anbieter von E-Mail-Zustelldiensten von Drittanbietern übertragen, um Werbemails zu verschicken, oder an andere Marketingplattformen und Dienstanbieter, um relevante Dienste zu vervollständigen;
- Filmstock verwendet Tracking-Dienste von Drittanbietern (wie Adwords, Bing, Bugsplat, Criteo, Disqus, Fabric, Facebook, FireBase, Flurry, Google Analytics, Hotjar, LinkedIn, Pardot, Quora, JPUSH), um Informationen über die Nutzung von Filmstock Diensten und Produkten zu sammeln. Diese Informationen werden auf Servern von Drittanbietern gespeichert. Solche Tracking-Dienste von Drittanbietern können Datenanalyseberichte an Filmstock für die oben genannten Zwecke senden;
- Filmstock kann die gesammelten Informationen auf Servern speichern, die von Drittanbietern gemietet werden.

2.1.5 2.1.5 Dauer der Datenspeicherung

Filmstock speichert die gesammelten persönlichen Daten für die Dauer des Vertrages und für 60 Tage nach Beendigung des Vertrages ab. Über diese Dauer hinaus werden die relevanten personenbezogenen Daten für eine Dauer, die nicht über das für den Zweck unbedingt erforderliche Maß hinausgeht, über zwischengeschaltete Archive gespeichert, damit Filmstock nachweisen kann, dass ein Recht, ein Vertrag oder eine rechtliche Verpflichtung besteht. Die Speicherung der gesammelten Daten erfolgt in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften.

Bankinformationen werden gelöscht, sobald die Zahlung verarbeitet und in Kraft getreten ist. Widerrufsfristen können zusätzlich gelten. Die Nummer und das Ablaufdatum der Kreditkartennummer (nicht der CVV-Sicherheitscode) können für Beweiszwecke im Falle eines Anspruchs auf Zahlung für die Dauer in Artikel L. 133-24 des französischen Währungs- und Finanzgesetzes von 13 Monaten oder 15 Monaten (im Falle einer Karte mit aufgehobener Gebühr) durch zwischengeschaltete Archive gespeichert werden.

2.2 Verarbeitung personenbezogener Daten in Bezug auf Kommentarbereiche

Falls ein Nutzer sich dazu entscheidet, einen Kommentar über ein Filmstock-Produkt auf unserer Webseite zu verfassen, verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten:

2.2.1 Erfasste personenbezogene Daten

Filmstock erfasst folgende personenbezogene Daten:

- Email-Adresse;
- Name oder Alias;
- Profilbild;
- Andere vom Nutzer im Kommentar bereitgestellten personenbezogener Daten (Alter, Aufenthaltsorts, usw.);
- Der Inhalt des Kommentares.

2.2.2 2.2.2 Zweck und Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Diese Verarbeitung wird von Filmstock umgesetzt, um die Produkte der Firma zu verbessern und den Kunden bzw. potenziellen Kunden bessere und transparentere Informationen über die Filmstock-Produkte zu bieten. Die Kommentare und die damit verbundenen personenbezogenen Daten werden vom Nutzer auf freiwilliger Basis zur Verfügung gestellt, so dass die Verarbeitung der gesammelten personenbezogenen Daten auf der Zustimmung des Nutzers beruht. Filmstock kann die Kommentare (mit Ihren relevanten Informationen) verwenden, um sie zu Marketingzwecken zu veröffentlichen, damit andere Nutzer unsere Produkte besser verstehen und verwenden können.

2.2.3 Empfänger von personenbezogener Daten

Filmstock behält sich das Recht vor, die gesammelten personenbezogenen Daten an E-Mail-Zustelldienste, soziale Medien, Marketingplattformen und andere Drittanbietern zu übermitteln.

2.2.4 Übertragung personenbezogener Daten

Die gesammelten personenbezogenen Daten werden von Filmstock an Empfänger übermittelt, die sich außerhalb der Europäischen Union befinden, und solche Ziele verfügen möglicherweise nicht über Gesetze, die die personenbezogenen Daten des Nutzers im selben Umfang schützen wie in der Europäischen Union.

Filmstock stellt sicher, dass die persönlichen Daten des Nutzers, die von Filmstock oder seinen außerhalb der Europäischen Union tätigen Lieferanten und Partnern verarbeitet werden, sicher behandelt werden und gegen unbefugten Zugriff, Verlust oder Zerstörung, rechtswidrige Verarbeitung und jegliche Verarbeitung geschützt sind, die den hier genannten Zwecken der Datenschutz-Bestimmungen widersprechen.

Nachfolgend finden Sie die relevanten Informationen zur Übertragung der Daten:

- Filmstock kann die gesammelten Informationen an Anbieter von E-Mail-Zustelldiensten von Drittanbietern übertragen, um Werbemails zu verschicken, oder an andere Marketingplattformen und Dienstanbieter, um relevante Dienste zu vervollständigen;
- Filmstock kann die gesammelten Informationen auf Servern speichern, die von Drittanbietern gemietet wurden.

2.2.5 Dauer der Datenspeicherung

Filmstock speichert personenbezogene Daten für einen Zeitraum, der 5 Jahre nach Erfassung der Daten nicht überschreitet.

2.3 Erfassung personenbezogener Daten in Bezug auf Newsletter und Werbemails

Für den Fall, dass sich ein Nutzer dazu entscheidet, einen Filmstock Newsletter zu abonnieren, um Informationen zu Filmstock-Produkten zu erhalten, sammelt Filmstock folgende personenbezogene Daten:

2.3.1 Erfasste personenbezogene Daten

In Bezug auf die Datenerfassung, sammelt Filmstock vom Nutzer bereitgestellte Informationen wie die Email-Adresse, den Namen oder Alias, das Land, das bevorzugte Produkt und die Reaktion des Nutzers auf die Werbemails.

2.3.2 Zweck und Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Filmstock erfasst personenbezogener Daten, um Verbrauchern und potenziellen Verbrauchern Informationen und Neuigkeiten zu Filmstock-Produkten bieten zu können.
Das Abonnement des Filmstock-Newsletters und die damit verbundene Bereitstellung personenbezogener Daten erfolgt auf freiwilliger Basis, sodass die Verarbeitung der erfassten personenbezogenen Daten von der Zustimmung des Nutzers abhängt.

2.3.3 Empfänger von personenbezogener Daten

Filmstock behält sich das Recht vor, die gesammelten personenbezogenen Daten an E-Mail-Zustelldienste, soziale Medien, Marketingplattformen und andere Drittanbietern zu übermitteln.

2.3.4 Übertragung personenbezogener Daten

Die gesammelten personenbezogenen Daten können von Filmstock an Empfänger übermittelt werden, die sich außerhalb der Europäischen Union befinden. Solche Bestimmungsorte haben möglicherweise keine Gesetze, die die personenbezogenen Daten des Nutzers im selben Umfang schützen wie in der Europäischen Union.

Filmstock stellt sicher, dass die persönlichen Daten des Nutzers, die von Filmstock oder seinen außerhalb der Europäischen Union tätigen Lieferanten und Partnern verarbeitet werden, sicher behandelt werden und gegen unbefugten Zugriff, Verlust oder Zerstörung, rechtswidrige Verarbeitung und jegliche Verarbeitung geschützt sind, die den hier genannten Zwecken der Datenschutz-Bestimmungen widersprechen.

Nachfolgend finden Sie die relevanten Informationen zur Übertragung der Daten:

- Filmstock kann die gesammelten Informationen an Anbieter von E-Mail-Zustelldiensten von Drittanbietern übertragen, um Werbemails zu verschicken, oder an andere Marketingplattformen und Dienstanbieter, um relevante Dienste zu vervollständigen;
- Filmstock kann die gesammelten Informationen auf Servern speichern, die von Drittanbietern gemietet wurden;
- Filmstock verwendet Tracking-Dienste von Drittanbietern (wie Adwords, Bing, Bugsplat, Criteo, Disqus, Fabric, Facebook, FireBase, Flurry, Google Analytics, Hotjar, LinkedIn, Pardot, Quora, JPUSH), um Informationen über die Nutzung von Filmstock Diensten und Produkten zu sammeln. Diese Informationen werden auf Servern von Drittanbietern gespeichert. Solche Tracking-Dienste von Drittanbietern können Datenanalyseberichte an Filmstock für die oben genannten Zwecke senden.

2.3.5 Dauer der Datenspeicherung

Filmstock speichert die gesammelten personenbezogenen Daten für 3 Jahre nach Erfassung oder letzten Kontakt mit dem Nutzer (das spätere Datum findet Anwendung). Am Ende dieses Zeitraums von 3 Jahren kann Filmstock den Nutzer kontaktieren, um zu erfahren, ob der Nutzer weiterhin kommerzielle Informationen von Filmstock erhalten möchte. Für den Fall, dass Filmstock keine positive und ausdrückliche Antwort des Nutzers erhält, werden die personenbezogenen Daten gemäß den geltenden Rechtsvorschriften gelöscht oder archiviert.

2.4 Cookies und Tracker

Wenn der Nutzer die Website und/oder die Anwendung verwendet, implementiert Filmstock Cookies und andere Tracker auf dem Gerät des Nutzers.

Weitere Informationen zu Cookies und Trackern finden Sie in den Cookie-Richtlinien von Filmstock. Cookie-Richtlinien

3. Nutzerrechte

Soweit gesetzlich vorgeschrieben, können Sie sich unter Umständen auf die unten aufgeführten Rechte berufen. Bevor Sie Rechte ausüben, können Sie sich an Ihren Rechtsbeistand wenden, wenn die Gesetze Ihrer Gerichtsbarkeit die folgenden Rechte vorsehen.

Recht

Inhalt

Das Recht, informiert zu werden

Der Nutzer hat das Recht, klare, transparente und leicht verständliche Informationen darüber zu erhalten, wie Filmstock personenbezogene Daten erfasst und wie Ihre Rechte lauten. Aus diesem Grund stellt Filmstock dem Nutzer die Informationen in dieser Datenschutzerklärung zur Verfügung.

Das Recht auf Zugang

Der Benutzer hat das Recht auf Zugang zu seinen persönlichen Daten (Für den Fall, dass Filmstock diese erfasst) und andere Informationen (wie in dieser Datenschutzrichtlinie angegeben).

Das Recht auf Nachbesserung

Der Nutzer hat das Recht, durch Filmstock erfasste personenbezogene Daten korrigieren zu lassen, falls diese unvollständig oder unzutreffend sein sollten.

Das Recht auf Löschung

Dieses "Recht auf Vergessen" ermöglicht es dem Nutzer, die Löschung seiner personenbezogenen Daten zu beantragen, wenn Filmstock keinen zwingenden Grund hat, sie weiterhin zu verwenden. Dies ist kein generelles Recht auf Löschung, da es Ausnahmen gibt.

Das Recht auf beschränkte Verarbeitung

Unter bestimmten Umständen, hat der Nutzer das Recht, die weitergehende Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu unterbinden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit

Der Nutzer hat das Recht, seine personenbezogenen Daten, die Filmstock zur Verfügung gestellt werden, in einem strukturierten, häufig verwendeten und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten an Dritte zu übermitteln.

Das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen

Der Nutzer hat das Recht, aus Gründen, die seine besondere Situation betreffen, jederzeit die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu widerrufen.

Das Recht, eine Beschwerde einzureichen

Der Nutzer hat das Recht, eine Beschwerde darüber einzureichen, wie Filmstock seine personenbezogenen Daten mit seiner nationalen Aufsichtsbehörde behandelt oder verarbeitet (in Frankreich, die CNIL).

Das Recht, die Einwilligung zu widerrufen

Wenn der Nutzer seine Zustimmung zu einer bestimmten Verarbeitung seiner persönlichen Daten gegeben hat, die von Filmstock implementiert wurde, hat der Nutzer das Recht, seine Zustimmung jederzeit zu widerrufen. Falls der Nutzer dies tut, bedeutet dies nicht, dass Filmstock mit der Verwendung der Daten, für die der Nutzer seine Zustimmung gegeben hat, gegen Gesetze verstoßen hat.

Das Recht, Anweisungen zu definieren

Der Nutzer hat das Recht, allgemeine oder spezifische Anweisungen bezüglich der Speicherung, Löschung und Verwendung seiner persönlichen Daten nach seinem Tod zu definieren.

4. Revision dieser Datenschutzbestimmungen

Filmstock behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung (oder andere mit der Datenschutzerklärung verbundene Dokumente) zu ändern, damit Filmstock Ihre persönlichen Daten auf andere Weise verwenden oder weitergeben darf. Wenn dies der Fall ist, zeigen die Links zu den Richtlinien auf unseren Webseiten (die sich im Allgemeinen in der Fußzeile der Website befinden) an, dass die Richtlinie geändert wurde. Für neue Benutzer wird die Änderung direkt nach Änderung der Bestimmungen wirksam. Für bestehende Nutzer werden die Änderungen 30 Tage nach der Veröffentlichung wirksam. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzrichtlinie regelmäßig zu überprüfen, um die neuesten Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken zu erhalten.

5. Filmstock kontaktieren

Wenn Sie aus bestimmten Gründen mit Filmstock in Kontakt treten möchten oder müssen (einschließlich der Ausübung Ihrer Rechte in Bezug auf den Datenschutz, wie oben dargelegt), wenden Sie sich bitte an privacy@wondershare.com. privacy@wondershare.com.
Filmstock wird auf Ihre Anfragen reagieren und kostenlos Informationen liefern, außer wenn die Anträge offensichtlich unbegründet oder unverhältnismäßig sind (insbesondere wegen einer hohen Zahl an Anfragen). Für diese Fälle kann Filmstock eine angemessene Gebühr erheben (unter Berücksichtigung der Verwaltungskosten für die Bereitstellung), oder verweigern, auf die Anfrage zu reagieren.